Haar-Regeneration mit regenera activa

Nun gibt es mit Regenera activa einen neuen Lösungsansatz

Regenera activa verschafft mehr Volumen für dünnes Haar und verstärkt das Haarwachstum. Dieses innovative System regt die vorhandenen Haarwurzeln an, deren Qualität in Dichte und Dicke deutlich verbessert wird. In klinischen Studien konnte die erhöhte zellbildende Wirkung von Regenera activa nachgewiesen werden.

Ablauf der Behandlung:

Hierbei werden dem Patienten unter lokaler Anästhesie mit kleinen Stanzen Gewebeproben aus dem Bereich hinter dem Ohr innerhalb des Haaransatzes entnommen. Diese Gewebeproben werden mechanisch zerkleinert. Die Zellen werden aus dem Zeltverband gewonnen, so dass eine fertige Lösung entsteht.
Die fertige Zelllösung enthält eine sehr hohe Konzentration an spezialisierten Zellen und Wachstumsfaktoren. Diese Lösung wird in derselben Sitzung durch den Arzt mit einer sehr feinen Kanüle in die betroffene Kopfhaut eingebracht. Vor dem Eingeben der Lösung, wird die betroffene Kopfhaut mit einer Betäubungscreme behandelt. So ist die Behandlung schmerzarm und nur mit geringen Risiken verbunden, sie ist 100 % natürlich – es werden keine chemischen Zusatzstoffe verwendet.

Wer kann von dieser Behandlung profitieren?

Alle Patienten mit erblich bedingt dem Haarausfall sind für diese Behandlung geeignet. Vor allen Dingen Haarausfall im Anfangsstudium kann damit sehr gut behandelt werden. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist, dass noch Haarfollikel vorhanden sind.

Frauen und Männer mit dem Wunsch von vollerem und dichterem Haar profitieren davon.

Wie viele Behandlungen müssen stattfinden und wie lange halten die Ergebnisse Anfang?

Meistens ist eine Behandlung ausreichend, die ersten Ergebnisse können schon nach 30 Tagen auftreten. Das Endergebnis ist nach sechs Monaten zu erwarten. Die Ergebnisse sind sehr nachhaltig und haben eine lange Wirkungsdauer.