Vitalinfusionen in Bonn

vitalinfusionen

 

In der heutigen Zeit kommt es immer häufiger vor, dass Menschen sich erschöpft, lustlos oder ausgebrannt fühlen. Auch nach einer schweren Operation oder einer längeren Erkrankung kommt es häufig zu gewissen Erschöpfungszuständen. Eine Vitalinfusion hilft in solchen Fällen, die Selbstheilungskräfte anzuregen und wieder neue Energie zu schöpfen.

Mögliche Ziele einer Vitalinfusion:

  • Beschleunigung des Stoffwechsels im Körper
  • Aktivierung von Entgiftungsprozessen
  • Verbesserung der Funktionalität einzelner Organe
  • Stärkung des körpereigenen Immunsystems
  • Stabilisierung des vegetativen Nervensystems
  • Unterstützung bei psychischen Belastungen und Stresssituationen

 

Die einzelnen Infusionen werden je nach Krankheitsbild individuell zusammengestellt. Durch die intravenöse Verabreichung direkt in die Vene wirken diese im Körper wie eine Initialzündung. Eine solche Infusion wirkt entspannend und harmonisierend, stimmungsaufhellend und immun modulierend. Eine Vitalinfusion eignet sich zudem als Prophylaxe in erkältungs- oder stressstarken Zeiten.

Vitalinfusionen kommen besonders zur Anwendung bei:

  • Reduktion des Gewichts
  • Burn-out-Syndrom
  • Schlafstörungen
  • nach Operationen oder Entbindungen
  • Störungen der Potenz bei Verlust der Libido
  • zur Unterstützung von Leistungssportlern

 

Eine Vitalinfusion kann je nach Anwendung aus Vitaminen, Aminosäuren sowie anderweitigen homöopathischen und pflanzlichen Stoffen bestehen. Bei den meisten Infusionskuren erfolgt zwei- bis dreimal wöchentlich die Verabreichung einer Infusion, wobei es in der Regel zu etwa 10 Infusionen insgesamt kommt

Print Friendly