Mesotherapie mit Hochdruckpistole in Bonn

mesotherapieDie klassische Mesotherapie ist eine wahre Hautpflegekur von innen. Durch Mikroinjektion mit der Hochdruckpistole wird ein Gemisch aus körpereigenen Proteinen und nicht stabilisierter Hyaluronsäure in die oberen Hautschichten eingebracht. Die Mesotherapie eignet sich besonders zur Glättung feinerer Falten und zur Auffrischung der Haut in der Wangenregion, im Bereich Dekolleté, Hände, Hals, Augenpartie. Sie macht die Haut widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse und verlangsamt den Alterungsprozess. Die Behandlung wird beliebig oft wiederholt.

Auch knittrige und besonders von der Sonne gestresste Haut kann mit diesen flächigen, kombinierten Injektionen aus Hyaluronsäure, MC/x und Botox verjüngt werden. Die Kollagen-Synthese der Haut wird angeregt und die Haut fühlt sich frisch und gut versorgt an.

Durch die regenerativen und antientzündlichen Bestandteile aus den körpereigenen Proteinen eignet sich diese Behandlung besonders gut auch nach Sonnenschäden und bei sehr empfindlicher und gestresster Haut.

Das Prinzip der Mesotherapie, kombiniert mit dem Wirkstoff der Lipolyse-Behandlung wird außerdem sehr erfolgreich zur Behandlung von Orangenhaut (Cellulitebehandlung) eingesetzt; siehe Injektionslipolyse.

Print Friendly