Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Bonn

Demonstration

Lesen Sie hierzu auch: Gesichtsmodellierung
und Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin

Die folgenden Gesichtspartien werden bei Frauen wie bei Männern am häufigsten mit Hyaluronsäure behandelt:- Sorgenfalte

  • Zornesfalte
  • Tränenrinne
  • Augenfalten und Krähenfüße
  • Nasolabialfalte
  • Mundwinkelfalten und Lachfältchen

 

Die Falten werden generell aufgefüllt, indem die Hyaluronsäure unter deren Einsenkung gespritzt wird. Der Effekt der Auffüllung ist sofort sichtbar. Im Bereich der Nasolabialfalte und Marionettenfalte müssen recht große Mengen platziert werde, um die Mulden aufzufüllen. Auch Stirnfalten und die Zornesfalten können gemildert werden. Meist wird dort allerdings Botox (Botulinumtoxin A) eingesetzt, da es sich um mimische Falten handelt. (siehe Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin)

Feine Knitterfalten und die feinen radiären Mundfalten können mit einem dünnflüssigen Hyaluronsäureprodukt verbessert werden. Dieses wird entweder punktuell oder kreuzweise unter das Hautniveau gebracht.

Zudem wird Hyaluronsäure zur Gesichtsmodellierung im Bereich des dezenten Volumenaufbaus der Wangen, Lippenaufbau / Korrektur des Lippenrandes, Kinnkorrektur / Kinnvergrößerg und Nasenkorrekturen eingesetzt. (siehe Gesichtsmodellierung und Volumenaufbau)

 

Unterlid-Auffüllung mit Hyaluronsäure in Bonn

Anwendungsgebiet:
Augenfältchen am Unterlid, Unterlidsfalten, Augenfalten, Auffüllen der Tränenrinne und Tränenfurche, Augenringe, Tränensäcke

Behandlung:
Die Injektion von Hyaluronsäure bewirkt eine Volumenzunahme der Haut, wodurch Unterlidsfalten deutlich geglättet werden.

Auch Tränensäcke und Augenringe lassen sich mit Hyaluronsäure deutlich verringern.

Wirkungsdauer:
In der Regel ist eine Wiederholung der ersten Unterspritzungs-Behandlung mit Hyaluronäsure nach 2 Monaten nötig, um einen mehrere Monate anhaltenden Effekt zu erreichen.

 

Nasolabilafalte unterspritzen in Bonn

Anwendungsgebiet:
Nasolabialfalte , nasolabiale Furche, Nasalfalte, Mundwinkelfalten, Nasen-Lippen-Falte

Behandlung:
Bedingt durch unsere alltägliche Mimik, nachlassende Hautelastizität und das Absacken des Mittelgesichts (sog. Sacking) im Alter entsteht eine Nasolabialfalte. Veranlagung, Nikotin, UV-Strahlung und Gewichtsverlust begünstigen eine starke Ausprägung dieser Falte, die an den Nasenflügeln beginnt und bis nach unten zum Mund verläuft, was dem Gesicht einen müden und abgespannten Audruck verleiht.

Es empfiehlt sich eine frühzeitige Unterspritzung mit Hyaluronsäure, um nicht nur die Falte anzuheben, sonder auch das Gesicht zu stabilisieren und einem weiteren Absacken des Mittelgesichtes und dem Einfallen der Mundregion entgegenzuwirken.

Wirkungsdauer:
Die Haltbarkeit eines hochwertigen Hyaluron-Gels liegt zwischen 6 und 12 Monaten. Auch nach dieser Zeit profitiert die Region noch von der Unterspritzung. Die Erstbehandlung sollte – abhängig von der Tiefe der Falte und dem Alter des Patienten – nach 6 bis 9 Monaten wiederholt werden. Danach ist eine Behandlung mit einem Jahr oder längerem Abstand angeraten.


Oberlippenfältchen und Raucherfältchen glätten in Bonn

Anwendungsgebiet:
Oberlippenfältchen, Raucherfältchen

Behandlung:
Nachlassendes Unterhautfettgewebe und die Abnahme der körpereigenen, wasserspeichernden Hyaluronsäure lassen das Volumen der Oberlippenregion schrumpfen und führen zu Fältchenbildung an der Oberlippe. Diese Fältchen werden auch Raucherfältchen genannt, da durch das Rauchen der Mund immer wieder in Falten gelegt wird und die Region somit mimisch stark beansprucht. Aber auch ohne jemals geraucht zu haben, können sich solch typische Raucherfalten ausbilden.

Das geschrumpfte Unterhautfettgewebe kann mit feutigkeitsspeichernder Hyaluronsäure aufgefüllt werden, was zu einer Volumenzunahme und Glättung der Falten führt. Gleichzeitig bietet sich eine Behandlung mit Botulinumtoxin an, um die Kraft der mimischen Muskulatur zu schwächen, so dass die Oberlippenfalten nicht mehr so stark geknickt werden können.

 

Dekollete-Falten glätten in Bonn

Anwendungsgebiete:
Dekollete-Falten, faltiges Dekolleté, Knitterfalten

Behandlung:
Rillen oder Knitterfalten im Dekolleté haben vielfältige Ursachen, z.B. die nachlassende Hautqualität und –elastizität im Alter, das abnehmende Wasserspeicherungsvermögen der Haut, alltägliche Bewegung sowie UV-Belastung durch Sonne oder Solarium.

Falten im Dekolleté lassen sich durch eine Unterpolsterung mit Hyaluronsäure reduzieren. Dies führt zu einer Volumenzunahme des Unterhautfettgewebes und zur Glättung des Dekolletés. Hyaluronsäure-Gel regt die Neubildung von Kollagenfasern an, spendet Volumen und speichert Feuchtigkeit. Eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure-Injektion sollte frühzeitig begonnen werden, um Einkerbungen und tieferen Falten vorzubeugen.

Wirkungsdauer:
Der glättende Effekt der Hyaluronsäure ist individuell vom Patienten abhängig. Eine dreimalige Behandlung kann ggf. über mehrere Jahre wirken und einer weiteren Hautalterung im Dekolleté entgegen stehen. Bei einem sehr trockenen und faltigen Decolletee ist eine zweite Behandlung nach wenigen Wochen empfohlen.

 

Handverjüngung mit Hyaluronsäure in Bonn

Anwendungsgebiete:
Handverjüngung der Handrücken

Behandlung:
Bei der Verjüngung des Gesichtes werden die Hände meist vernachtlässigt – und doch verraten sie am ehesten unser wahres Alter. Ein schrumpeliger, sehniger Handrücken lässt sich jedoch mit Hyaluron-Gel langfristig verjüngen.

Die dünner werdende Haut des Handrückens wird mit Hyaluronsäure aufgepolstert, was zu einer längerfristigen Volumenzunahme des Unterhautfettgewebes führt. Stark hervortretende Sehnen und Venen sind so deutlich weniger sichtbar und knitterige Haut wird geglättet.

Print Friendly